Länderinfos Zentralafrikanische Republik - Schulferien-Planer.de - das Ferienplanungsportal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Länderinfos Zentralafrikanische Republik

Reisevorbereitung > Länder

Die Zentralafrikanische Republik (Sango Ködörösêse tî Bêafrîka) ist ein Binnenstaat in Zentralafrika. Die Binnenlage, eine unzureichende Verkehrsinfrastruktur und Mangel an qualifizierten Arbeitskräften erschwerten die wirtschaftliche Entwicklung des Landes bereits während der Kolonialzeit, mit der Unabhängigkeit kamen noch Korruption und politische Instabilität hinzu.
Auf die Schreckensherrschaft Kaiser Bokassas (1965-1979) folgte eine Militärdiktatur. Zwar wurde 1993 die Demokratie wiederhergestellt, doch gibt es keinerlei politische Stabilität und es gab eine Reihe von Putschen. Seit dem Sturz Präsident Bozizés im März 2013 erlebt die Zentralafrikanische Republik erneut eine Welle der Gewalt. Ihre staatlichen Strukturen sind inzwischen fast völlig verschwunden. Weder der Übergangsregierung noch internationalen Missionen gelingt es, das Land zu stabilisieren.
Die Zentralafrikanische Republik gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und verfügt über so gut wie keine Infrastruktur. Der Lebensstandard der Bevölkerung ist äußerst niedrig.
Reisen sind in der gesamten Zentralafrikanischen Republik mit erheblichen Risiken verbunden. Im gesamten Land besteht die Gefahr, Opfer von Gewaltkriminalität (Entführungen, Plünderungen, Straßenüberfälle) und von militärischen Handlungen zu werden. Nach Übergriffen hat die Republik Kamerun Grenzübergänge teilweise vorübergehend geschlossen. Der Flughafen von Bangui kann aus Sicherheitsgründen kurzfristig für den zivilen Flugverkehr geschlossen werden.

Allgemeindaten
Währung CFA-Franc BEAC
Zeitzone UTC +1h
KFZ-Kennzeichen RCA
Internet-TLD .cf
Telefonvorwahl 00236

Geodaten
Kontinent Afrika
Koordinaten 7 00 N, 21 00 O
Grenzlänge 5.203 km
Küstenlänge 0 km (Binnenland)
Landesfläche insgesamt 622.984 km²
Höchste Erhebung Mont Ngaoui 1.420 m

Klimadaten
Der größte Teil der Zentralafrikanischen Republik liegt im Bereich der wechselfeuchten Tropen mit gleich bleibend hohen Temperaturen das ganze Jahr über. Es gibt eine Regenzeit, die von Mai bis November andauert. Der Nordteil des Landes weist höhere Temperaturen auf (zwischen 22 bis 30 °C das ganze Jahr über) und es gibt eine ausgesprochene Trockenzeit. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei durchschnittlich 760 mm. Im Südteil des Landes, das schon zur Klimazone der immerfeuchten Tropen gehört, sind die Temperaturen etwas niedriger (zwischen 24 °C und 28 °C) und die Niederschlagsmengen höher (bis zu 1 800 mm jährlich). Es herrscht hohe Luftfeuchtigkeit.

Bevölkerungsdaten
Einwohner 5.391.539
Bevölkerungswachstum 2,13%
Geburtenrate 35,08 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt 50,90 Jahre
Männer 49,64 Jahre
Frauen 52,20 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre 40,43%
15-64 Jahre 56,06%
65 Jahre und mehr 3,52%
Medianalter 19,50 Jahre
Geschlechterverhältnis 0,98 M/ F
Bevölkerungsdichte 8,65 Einwohner pro km²
Urbanisierung 42,70%

Städte
Bangui [Hauptstadt] (Z 2003) 622.771, Bimbo (Z 2003) 124.176, Berbérati (Z 2003) 76.918, Carnot (Z 2003) 45.421, Bambari (Z 2003) 41.356, Bouar (Z 2003) 40.353, Bossangoa (Z 2003) 36.478, Bria (Z 2003) 35.204

Ethnien
Baya 23,7%; Banda 23,4%; Mandija 14,7%; M'Baka 7,6%; Sara 6,9%; Mbum 6,3%; Europäer (darunter ca. 1,500 Franzosen) 17,4%
Religionen Indigene Religionen 35%, Protestanten 25%, Katholiken (römisch-katholisch) 25%, Muslime 15%, Anmerkung: Animismus und animistische Praktiken haben einen großen Einfluß auf die christliche Mehrheit
Human Development Index (HDI) 0,35
HDI Ranking 187

Staat & Regierung
Staatsform Präsidialrepublik
Wahlrecht Allgemeines Wahlrecht ab 21 Jahren
Nationalfeiertag 1. Dezember
Tag der Republik am 1. Dezember

Wirtschaftsdaten
Inflationsrate 5,50%
Arbeitslosenrate 8%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 3.052.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate 5,50%
BIP pro Kopf 600 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft 58,20%
Industrie 12,00%
Dienstleistung 29,80%

Staatshaushalt
Einnahmen k. A.
Ausgaben k. A.
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze -
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10% 33
unteren 10% 2,1
Wachstumsrate der industriellen Produktion 3,00%
 

(c) 2017        home        Impressum        Kontakt        Datenschutz

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü