Länderinfos Mexiko - Schulferien-Planer.de - das Ferienplanungsportal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Länderinfos Mexiko

Reisevorbereitung > Länder

Mexiko ist ein Staat in Nordamerika. Der größte Teil von Mexiko ist dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet, während der südliche Teil bereits zur zentralamerikanischen Landbrücke zählt.


Allgemeindaten
Währung Peso
Zeitzone UTC -6 bis -8
KFZ-Kennzeichen MEX
Internet-TLD .mx
Telefonvorwahl 0052

Geodaten
Kontinent Nord- und Mittelamerika
Koordinaten 23 00 N, 102 00 W
Grenzlänge 4.353 km
Küstenlänge 9.330 km
Landesfläche insgesamt 1.964.375 km²
Höchste Erhebung Volcan Pico de Orizaba 5.700 m

Klimadaten
Durch die große Nord-Süd-Ausdehnung des Landes ist das Klima im Norden Mexikos subtropisch mit größeren Temperaturschwankungen, südlich des Nördlichen Wendekreises tropisch. Auch durch die Höhenunterschiede gibt es große klimatische Unterschiede. In den nördlichen Landesteilen gibt es heiße, trockene Sommer und milde Temperaturen im Winter. Im Süden ist es das ganze Jahr über feucht-heiß, die Temperaturunterschiede sind über das ganze Jahr gesehen nur gering. In Acapulco an der Südwestküste werden im Januar Durchschnittswerte von 26 °C, im Juli von 29 °C gemessen. In Mexiko-Stadt, das auf rund 2 300 m Höhe im Landesinneren liegt, sind es im Januar rund 12 °C, im Juli 19 °C. Vor allem im südlichen Bergland lassen sich vier Klimazonen unterscheiden: die so genannte heiße Zone (Tierra caliente) reicht bis etwa 800 m mit Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 25 °C und 30 °C, die gemäßigte Zone (Tierra templada) bis 1 700 m (17 °C bis 23 °C), die kalte Zone (Tierra fría) bis ca. 4 500 m (13 °C bis 17 °C) und die Zone des ewigen Eises (Tierra helada) beginnt ab etwa 4 500 m, wo die Jahresmitteltemperatur unterhalb von 10 °C liegt.
Die trockensten Gebiete Mexikos sind die Steppen- und Wüstengegenden an der Grenze zu den USA, hier werden teilweise unter 100 mm gemessen. Auch die Halbinsel Niederkalifornien ist unter dem Einfluss des kalten kalifornischen Stroms extrem trocken. An der Pazifikküste liegen die Durchschnittswerte bei 800 bis 1 000 mm, während sie an der Atlantikküste mit ca. 1 500 mm deutlich höher sind. Die meisten Niederschläge erhalten die Ostseite der Sierra Madre Oriental mit bis zu 4 000 mm und das Bergland von Chiapas (2 500 mm). In Mexiko-Stadt werden durchschnittlich 750 mm gemessen.

Bevölkerungsdaten
Einwohner 121.736.809
Bevölkerungswachstum 1,18%
Geburtenrate 18,78 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt 76,86 Jahre
Männer 74,03 Jahre
Frauen 79,83 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre 27,59%
15-64 Jahre 65,64%
65 Jahre und mehr 6,77%
Medianalter 27,60 Jahre
Geschlechterverhältnis 0,96 M/ F
Bevölkerungsdichte 61,97 Einwohner pro km²
Urbanisierung 75,50%

Städte
Ethnien Mestizen (Amerindian-Spanisch) 60%, Amerindians oder überwiegend Amerindian 30%, Weiße 9%, Andere 1%
Religionen Katholiken (römisch-katholisch) 89%, Protestanten 6%, Andere 5%
Human Development Index (HDI) 0,756
HDI Ranking 74

Staat & Regierung
Staatsform Präsidiale Bundesrepublik (seit 1917)
Wahlrecht Allgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren, Wahlpflicht aber kein Wahlzwang
Offizieller Link http://www.presidencia.gob.mx
Nationalfeiertag 16. Oktober
Unabhängigkeitstag (16.9.1810)

Wirtschaftsdaten
Inflationsrate 4,07%
Arbeitslosenrate 4,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2.220.000.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate 2,30%
BIP pro Kopf 18.500 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft 3,50%
Industrie 33,80%
Dienstleistung 62,70%

Staatshaushalt
Einnahmen 207,7 Milliarden
Ausgaben 206,9 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze 52,3%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10% 41,4
unteren 10% 1,5
Wachstumsrate der industriellen Produktion 3,90%
Investitionsvolumen 21,8 % vom BIP
Staatsverschuldung 41,00% vom BIP
Devisenreserven 195.900.000.000 USD
 

(c) 2017        home        Impressum        Kontakt        Datenschutz

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü