Länderinfos Indonesien - Schulferien-Planer.de - das Ferienplanungsportal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Länderinfos Indonesien

Reisevorbereitung > Länder

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und mit mehr als 17.500 Inseln der weltgrößte Inselstaat der Welt. Der Name Indonesien setzt sich aus dem lateinischen Wort indus für Indien und dem griechischen Wort nesos für Insel zusammen. Indonesien zählt zum größten Teil zum asiatischen Kontinent, sein Landesteil auf der Insel Neuguinea gehört jedoch zum australischen Kontinent. Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuering und es kommt immer wieder zu Vulkanausbrüchen mit teils verherrenden Folgen.
Mit rund 240 Millionen Einwohnern ist Indonesien der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt. Der Islam ist zwar nicht Staatsreligion, doch mit ungefähr 200 Millionen Muslimen stellt Indonesien den Staat mit der größten muslimischen Bevölkerung der Welt dar. In Indonesien leben insgesamt fast 360 verschiedene Völker, von denen die meisten malaiischer Herkunft sind. Die Bevölkerungsdichte ist auf den indonesischen Inseln sehr unterschiedlich. Liegt die Bevölkerungsdichte auf dem indonesischen Teil Borneos zwischen 10 und 100 Einwohnern/km² ist sie auf Java sie mit über 1.000 Einwohnern/km² am höchsten. Dort befinden sich auch die am stärksten besiedelten Provinzen Jakarta und Yogyakarta.
Indonesien zählt zu den größten Regenwaldgebieten der Welt und zeichnet sich durch eine besondere Artenvielfalt aus. Indonesien beherbergt neben wertvollen Waldökosystemen auch große Bestände an tropischen Korallen. Zahlreiche Naturschutzorganisationen aus Indonesien und westlichen Ländern setzen sich für den Erhalt der Natur vor Ort ein. Dennoch werden derzeit in Indonesien jährlich 2 Millionen Hektar Urwald vor allem im Tieflandregenwald Sumatras gerodet und in Palmölplantagen umgewandelt, wodurch Indonesien Brasilien in Bezug auf das Ausmaß der Regenwaldzerstörung überholt hat.
Die Wirtschaft Indonesiens basiert auf dem Prinzip der Marktwirtschaft, wird an vielen Stellen aber von der Regierung beeinflusst. Einige große Unternehmen sind in Staatsbesitz. Viele multinationale Unternehmen nutzen den natürlichen Reichtum Indonesiens und haben hier Niederlassungen. Der Tourismus ist für das Land eine wichtige Einnahmequelle. Allein Bali wird jedes Jahr von ca. vier Millionen Touristen besucht, die vornehmlich aus Australien, den USA und Europa stammen. Allerdings hat der Tourismus in Indonesien durch Bombenanschläge auf Bali und wiederholte Terrorwarnungen in den letzten Jahren deutliche Einbußen erlebt.
Die Republik Indonesien wurde am 17. August 1945 proklamiert und am 27. Dezember 1949 von den Niederlanden unabhängig. Nach der Unabhängigkeit herrschte drei Jahrzehnte lang das Militär, bis nach dem Sturz des korrupten Suharto-Regimes 1998 eine demokratisch gewählte Regierung die Macht übernahm. In den Außengebieten kamen daraufhin die zuvor gewaltsam unterdrückten Autonomieforderungen auf und brachten neue Gewalt mit sich. Das 1976 von Indonesien annektierte Osttimor stimmte 1999 für die Unabhängigkeit und wurde 2002 ein souveräner Staat (s. Timor-Leste). Seit den Wahlen 2004 ist Indonesien in der Weltöffentlichkeit als demokratischer Staat anerkannt.

Allgemeindaten
Währung Rupiah
Zeitzone UTC+7 bis UTC+9
KFZ-Kennzeichen RI
Internet-TLD .id
Telefonvorwahl 0062

Geodaten
Kontinent Asien
Koordinaten 5 00 S, 120 00 O
Grenzlänge 2.830 km
Küstenlänge 54.716 km
Landesfläche insgesamt 1.904.569 km²
Höchste Erhebung

Klimadaten
Immerfeuchtes Tropenklima. Die Niederschläge sind vom Jahreszeitlichen Wechsel der Monsunwinde abhängig. Sie nehmen von Westen (bis 6000 mm) nach Osten (800 mm) ab. Die Durchschnittstemperatur beträgt ganzjährig etwa 27ºC. Kühler in den Hochlagen; im Hochgebirge in Irian Jaya ist sogar Schneefall möglich.

Bevölkerungsdaten
Einwohner 255.993.674
Bevölkerungswachstum 0,92%
Geburtenrate 16,72 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt 71,90 Jahre
Männer 69,33 Jahre
Frauen 74,59 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre 25,82%
15-64 Jahre 67,56%
65 Jahre und mehr 6,62%
Medianalter 29,60 Jahre
Geschlechterverhältnis 1,00 M/ F
Bevölkerungsdichte 134,41 Einwohner pro km²
Urbanisierung 45,60%

Städte
Jakarta [Hauptstadt] (F 2003) 8.603.349, Surabaya (F 2003) 2.660.381, Bandung (F 2003) 2.229.706, Medan (F 2003) 1.979.340, Bekasi (F 2003) 1.845.245, Tangerang (F 2003) 1.466.864, Semarang (F 2003) 1.392.739, Depok (F 2003) 1.313.925, Palembang (F 2003) 1.285.839, Ujungpandang (Makasar) (F 2003) 1.148.204, Bogor (F 2003) 808.359, Bandar Lampung (F 2003) 787.438, Malang (F 2003) 767.567

Ethnien
Javaner 45%; Sundanesen 14%; Maduresen; 7,5%; Malaien 7,5%; Sonstige 26%
Religionen Muslime 88%; Protestanten 5%; Katholiken (römisch-katholisch) 3%; Hindus 2%; Buddhisten 1%; Andere 1%
Human Development Index (HDI) 0,684
HDI Ranking 110

Staat & Regierung
Staatsform Präsidialrepublik (seit 1945)
Staatsoberhaupt Präsident Joko Widodo (seit dem 20. Oktober 2014)
Regierungschef Präsident Joko Widodo (seit dem 20. Oktober 2014)
Wahlrecht Allgemeines Wahlrecht ab 17 Jahren und alle verheirateten Personen egal welchen Alters
Offizieller Link http://www.indonesia.go.id
Nationalfeiertag 17. August
Unabhängigkeitstag (17.8.1945)

Wirtschaftsdaten
Inflationsrate 4,53%
Arbeitslosenrate 6,6%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2.839.000.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate 4,70%
BIP pro Kopf 11.300 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft 13,70%
Industrie 42,90%
Dienstleistung 43,30%

Staatshaushalt
Einnahmen 74,18 Milliarden
Ausgaben 77,39 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze 11,7%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10% 29,9
unteren 10% 3,3
Wachstumsrate der industriellen Produktion 4,10%
Investitionsvolumen 31,1 % vom BIP
Staatsverschuldung 23,90% vom BIP
Devisenreserven 111.900.000.000 USD
 

(c) 2017        home        Impressum        Kontakt        Datenschutz

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü