Länderinfos Angola - Schulferien-Planer.de - das Ferienplanungsportal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Länderinfos Angola

Reisevorbereitung > Länder

In Angola herrschte seit der Unabhängigkeit von Portugal jahrzehntelang ein blutiger Bürgerkrieg. Angolas Wirtschaft leidet immer noch unter den Folgen dieses. Mehr als die Hälfte der Bürger ist arbeitslos, fast drei Viertel leben unterhalb der Armutsgrenze. Im Human Development Index der UNO nimmt Angola einen der letzten Plätze ein. Dank seiner Bodenschätze - vorrangig der Öl- und Diamentenvorkommen - gelang dem Land während der letzten Jahre ein großer wirtschaftlicher Aufschwung. Das Wirtschaftswachstum Angolas ist momentan das größte in Afrika.

Allgemeindaten
Währung Kwanza
Zeitzone WAT (UTC+1)
KFZ-Kennzeichen ANG
Internet-TLD .ao
Telefonvorwahl 00244

Geodaten
Kontinent Afrika
Koordinaten 12 30 S, 18 30 O
Grenzlänge 5.198 km
Küstenlänge 1.600 km
Landesfläche insgesamt 1.246.700 km²
Höchste Erhebung Morro de Moco 2.620 m

Klimadaten
Angola ist in drei Klimazonen eingeteilt:<br> An der Küste und im Norden des Landes ist es tropisch, das heißt, es gibt das ganze Jahr hohe Tagestemperaturen zwischen 25 und 30 °C, nachts ist es nur unwesentlich kühler. Von November bis März ist Regenzeit. Das Klima wird stark durch den kühlen Benguelastrom (17–26 °C) beeinflusst, so dass Nebel häufig ist. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 500 mm, im Süden kaum bei 100 mm jährlich.<br> Das Hochland im Zentrum und Süden des Landes ist gemäßigt-tropisch, es gibt vor allem im Winter deutliche Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. So liegen etwa in Huambo die Temperaturen im Juli zwischen 25 °C tagsüber und 7–8 °C nachts, dazu kommt noch eine enorme Trockenheit. Ähnlich wie an der Küste ist die Regenzeit von Oktober bis April. Es fallen im Schnitt rund 1000 mm Regen pro Jahr.<br> Im Südosten des Landes ist es überwiegend heiß und trocken mit kühlen Nächten im Winter und Hitze und gelegentlichen Niederschlägen im Sommer. Die Jahresniederschläge schwanken um 250 mm.

Bevölkerungsdaten
Einwohner 19.625.353
Bevölkerungswachstum 2,77%
Geburtenrate 38,78 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt 54,95 Jahre
Männer 53,83 Jahre
Frauen 56,11 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre 42,95%
15-64 Jahre 54,09%
65 Jahre und mehr 2,96%
Medianalter 18,00 Jahre
Geschlechterverhältnis 1,02 M/ F
Bevölkerungsdichte 15,74 Einwohner pro km²
Urbanisierung 35,70%

Städte
Luanda [Hauptstadt] (S 2003) 2.622.976, Huambo (S 1995) 400.000, Benguela (S 1983) 155.000, Lobito (S 1983) 150.000, Lubango (S 1983) 105.000, Namibe (S 1983) 100.000

Ethnien
Ovimbundu 37%; Kimbundu 25%; Bakongo 13%; Mestizen 2%, Europäer 1%; Sonstige 22%
Religionen Indigene Religionen 47%; Katholiken (Römisch-katholisch) 38%; Protestanten 15%
Human Development Index (HDI) 0,532
HDI Ranking 149

Staat & Regierung
Staatsform Präsidialrepublik (seit 1992)
Wahlrecht Allgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren
Offizieller Link http://www.angola.org
Nationalfeiertag 11. November
Unabhängigkeitstag (11.11.1975)

Wirtschaftsdaten
Inflationsrate 6,98%
Arbeitslosenrate
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 185.200.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate 3,50%
BIP pro Kopf 7.600 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft 10,20%
Industrie 61,40%
Dienstleistung 28,40%

Staatshaushalt
Einnahmen 14,07 Milliarden
Ausgaben 10,78 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze 40,5%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10% 44,7
unteren 10% 0,6
Wachstumsrate der industriellen Produktion 5,00%
Investitionsvolumen 15,6 % vom BIP
Staatsverschuldung 13,90% vom BIP
Devisenreserven 27.090.000.000 USD
 

(c) 2017        home        Impressum        Kontakt        Datenschutz

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü